Andreas Jäckel

Gründer und heute CEO der gut8 GmbH ist Dreh- und Angelpunkt seit Bestehen des Büros. Er liebt komplexe Fälle sowie den Aufbau neuer Strukturen. Als Visionär fordert er sich und sein Team, für welches er immer ein offenes Ohr hat.

was ich tue

  • Inhaber/ Geschäftsführer
  • HypZert (F) Gutachter
  • Dozent/ Prüfer
  • Unterstützer
  • Visionär

mich erreichen

gut8 weil:

Talent gewinnt ein Match, aber Teamwork und Intelligenz gewinnen die Meisterschaft.

Michael „Air“ Jorden

Das ist und war immer mein Grundgedanke, welchen ich auch bei gut8 hatte. Denn ich bin der Überzeugung, dass man als Team in Summe mehr ist als die Summe jedes Einzelnen. Ein Team setzt sich aus facettenreichen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Qualifikationen zusammen. Das Geheimnis eines funktionierenden Teams ist, dass alle füreinander da sind und gegenseitigen Respekt haben. Bei gut8 ist dadurch eine ganz besondere Atmosphäre entstanden. Ich würde sagen, gut8 zeichnet ein hoher Grad an Sympathie und Empathie aus, und ich bin der Überzeugung unsere Kunden spüren, dass wir Spaß haben, einen offenen, ehrlichen Austausch schätzen und unsere Arbeit lieben.

was zeichnet gut8 aus?

Wir sind nicht mehr klein, aber wir sind greifbar. Wir nutzten unser CRM intern für die Prozesse, um hohe Qualität und Zuverlässigkeit zu bieten – nicht aber um uns von unseren Kunden über Dropdown-Menüs und Prozesssteuerung zu entfernen. Wir bieten alle Vorteile eines großen Büros mit der Sympathie und Nahbarkeit eines Kleinbüros. Die Nähe zu unseren Kunden wollen wir nicht verlieren, das ist was uns ausmacht, unsere DNA.

an meiner Arbeit interessiert/ erfreut mich besonders

Für mich ist der Gutachterberuf genial. Man hat zwei Termine, die einzuhalten sind. Den Besichtigungstermin und die Gutachtenabgabe. Wie, wann und von wo man arbeitet, ist doch heutzutage total egal. Diese Flexibilität finde ich gigantisch. Im Besonderen liebe ich die Abwechslung und die Herausforderung neues zu verwirklichen und bewährtes weiterzuentwickeln. Für mich ist der Spagat zwischen dem „Handwerk“ eines Sachverständigen sowie dem strategischen Führen eines Unternehmers. Am Ende liebe ich es strategische Entscheidungen zu treffen, komplexe Sachverhalte zu diskutieren bzw. gemeinsam Lösungen zu finden sowie weitere Kunden und Mitarbeiter von uns zu begeistern.

meinen Weg zur Arbeit erlebe ich…

… meist am Telefon, wenn nicht dann sind es der Podcast Morning Briefing vom Handelsblatt oder Gabor Steingards Pioneer Briefing; sind die Kinder mit an Bord bin ich Chauffeur und DJ … Ihr Wunsch – nicht telefonieren, sondern “Mucke” laut machen heißt es dann.

das zeichnet mich aus:

Ich bin wohl sehr detailverliebt, man könnte sagen pedantisch, für meinen Job bestimmt nicht schlecht – ansonsten kann es die anderen aber auch nerven. Unter Druck funktioniere ich am besten, oft switche ich zwischen verschiedenen Themen hin und her, behalte jedoch den Überblick. Mehr als zweit Tage relaxen kann ich nicht – ich brauche immer was zu tun, dabei gefällt es mir neue Projekte aufzubauen, jedoch nur, wenn ich den richtigen Partner an der Seite habe. Ansonsten würde ich sagen: harmoniebedürftig, willensstark, ehrlich, loyal und verlässlich.

Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert.

Ferdinand Porsche

wenn ich nicht bei gut8 im Einsatz bin, findet man mich…

… mit Freunden oder meinen Kindern auf dem Golfplatz oder beim Skifahren. Neuerdings bei einem Spaziergang mit unserem Hund „Lotte“, durch die Freiburger Wälder oder bei einem Gläschen Wein mit meiner Frau Hannah auf unserer Terrasse; hier lassen wir den Tag Revue passieren und tauschen uns aus; daraus wachsen meistens neue Ideen und oder ein fokussierter Blickwinkel für die unterschiedlichen Prioritäten.

mein Geheimtipp in der Region um Freiburg

Für mich ist der Geheimtipp => Freiburg. Es ist die Art hier leben zu können. Westlich die Deutsche-Toskana mit hervorragendem mineralisiertem Vulkangestein-Wein, östlich den hügligen trail-durchzogenen Schwarzwald mit Langlaufloipen. Das Naherholungsangebot ist riesig und die Nähe zur Schweiz, Frankreich und dem Bodensee bieten was für jeden Geschmack. Die Stadt selbst, klein und fein – mit studentischem Leben und viel Charme.

was bringt die Zukunft bei gut8?

Sich stetig weiter entwickeln ist meine Motivation. Wir wollen wachsen und uns gleichzeitig diversifizieren, auf alle Fälle aber noch ein Freiburger Familienunternehmen bleiben. Die Bewertung im Ausland soll einen stärkeren Fokus bekommen. Mein Ziel ist es für dieses Jahr einen Standort in Italien zu etablieren, von wo aus auch unser Team arbeiten kann; mehr wird aber noch nicht verraten; es soll ja noch spannend bleiben.

    © gut8 GmbH

    gut8 GmbH

    Kirchstraße 44
    79100 Freiburg i. Brsg.

    EMAIL office@gut8.net
    FON +49 761 205 519 10

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner